Medizinisches Netz Duisburg
Menu

Medizinisches Netz Duisburg e.V.

Das Medizinische Netz Duisburg wurde am 25.04.2002 gegründet und ist ein eingetragener Verein im Vereinsregister des Amtsgerichts Duisburg.

Als Zwecke des Vereins sind folgende Ziele in der Satzung verankert:

  • Suche nach neuen medizinischen Versorgungsmöglichkeiten.

  • Förderung der Kommunikation und Kooperation unter den Leistungserbringern des Gesundheitswesens.

  • Kommunikation und Verhandlungen mit den Institutionen des Gesundheitswesens zum Zwecke der Förderung der gegenseitigen allgemeinen und vertraglichen Beziehungen.

  • Entwicklung gemeinsamer Diagnostik- und Therapiestandards.

  • Förderung ärztlicher Zusammenarbeit und Kollegialität.

  • Organisation der ärztlichen Fortbildung.

  • Verbesserung und Förderung der Patienteninformationen über Prophylaxe und Gesunderhaltung sowie Schulung und Bildung der Patienten in Gesundheitsfragen.


Aktuell besteht der Verein aus 52 Mitgliedern. Davon sind 50 niedergelassene Ärzte in 22 Mitgliedspraxen, die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmen. Ein Mitglied ist leitender chirurgischer Krankenhausarzt mit eingeschränkter vertragsärztlicher Ermächtigung.
Der bisher einzige assoziierte nicht-ärztliche Kooperationspartner ist ein Logopäde.

Von den 50 niedergelassenen Ärzten sind 12 Fachärzte für Allgemeinmedizin, 5 praktische Ärzte, 18 hausärztliche und 5 fachärztliche Internisten, 2 Schmerztherapeuten, 1 Chirurg, 2 Diabetologen und 5 Neurologen/Psychiater.

Aktuelles

Am 26.02.20 um 13:30 Uhr findet der nächste Ärztestammtisch im Ohletz-Saal des Johanniter-Krankenhauses statt.

 

Am 03.03.20, wie immer um 19.00 Uhr im Augustinus Pflegedienst, findet die nächste Netzsitzung mit Qualitätszirkel statt. Thema der Fortbildung: "Schnittstelle Hausarzt-Facharzt. Management bei instabiler COPD"

 





Rheinhausener Hausärzte